Berufliche Abklärung (modular aufgebaut)

Die berufliche Abklärung dient als Grundlage für die Aufnahme in eine berufliche Massnahme. Es geht dabei um die Klärung von Neigungen und schulischer, fachlicher und handwerklicher Eignung für die verschiedenen Berufsfelder sowie sozialen und persönlichen Kompetenzen. Dauer (1, 2 oder 3 Monate) und Inhalte werden dabei den individuellen Bedürfnissen und dem Auftrag und den Fragestellungen der IV angepasst und gliedern sich in der Regel in drei Phasen.

1. Phase: Basisprogramm

Dauer: 1 - 2 Wochen

  • Leistungs- und Persönlichkeitstests
  • Neigungsklärung
  • Tests der Konzentrationsfähigkeit, der Durchhaltefähigkeit und des Durchhaltewillens sowie der Frustrationstoleranz

2. Phase: Klärung der praktischen Eignung

Dauer: 2 - 4 Wochen

  •  Einblick in die gewünschten Berufsfelder anhand standardisierter Abklärungsmodule 

3. Phase: Praktische Arbeitsversuche

Dauer: 1 - 8 Wochen

  • in 1 - 3 ausgewählten Berufsfeldern