Integrationsmassnahme IM

Die Integrationsmassnahme (IM) soll die Eingliederungsfähigkeit verbessern. Die Versicherten verfügen über ein definiertes Potenzial im Hinblick auf die berufliche Wiedereingliederung.

Beim Belastbarkeitstraining (3 Monate) oder auch Aufbautraining (bis zu 12 Monate) wird die Gewöhnung an den Arbeitsprozess, den Aufbau der Arbeitsmotivation und die Stabilisierung der Persönlichkeit gefördert.