Für jede Fragestellung das passende Produkt:

In der 4-wöchigen Vollabklärung (VA) bieten wir eine umfassende Beurteilung der beruflichen Möglichkeiten an mit ärztlicher und/oder psychiatrisch-fachärztlicher Begleitung im Hinblick auf berufliche Massnahmen und konkrete Schritte zurück in die Arbeitswelt.

Die Lang-Abklärung (LA), 8 Wochen, gibt Versicherten mit gesundheitlicher Merhfachproblematik, die länger als 1 Jahr nicht mehr gearbeitet haben, eine neue berufliche Perspektive nach Unfall oder Krankheit im Hinblick auf eine Wieder-Eingliederung.

Die 2-wöchige Kurzabklärung (KA) dient der Leistungsbestimmung bei körperlich angepassten Arbeiten. Die beruflichen Neigungen werden nicht erfasst.

Die 1-wöchige Integrationspotentialabkärung (IPAK) prüft grundsätzlich die Eingliederungsfähigkeit der versicherten Person (Flyer).