Berufsvorbereitung (BEVO)

Der persönliche Lernplan bildet die Grundlage für eine individuelle Begleitung der Lernenden. Die Herausforderung liegt darin, unter Berücksichtigung der Fähigkeiten und des Entwicklungsstandes ein Programm zu entwickeln, das den schulischen und praktischen Anforderungen entspricht. 

Mögliche Lernfelder sind Wahrnehmungsschulung, Lern- und Gedächtnistraining, Arbeitstechnik, Umgang mit Prüfungssituationen, Entwicklung der Team- und Kommunikationsfähigkeit, realistische Selbsteinschätzung, Ausdauer und Durchhaltevermögen sowie Förderung von Eigenverantwortung, Selbstständigkeit und Berufsidentität. Besonders wichtig ist die praktische Mitarbeit im gewählten Berufsfeld.

Der Unterricht erfolgt in Gruppen zu höchstens vier Personen und im Einzelunterricht. Selbstständiges Lernen und Arbeiten wird anhand von Projekten eingeübt.